ZUR PERSONFAMILIEBIOGRAFIEZEITGENOSSEN
 
 
 
PETER ROBERT BERRY (1864–1942)
Aktstudie, Paris 1900
Kohle auf Papier (48 x 62 cm) Katalog Nr. 907
Der Vater des Künstlers, Dr. med. Peter Robert Berry I, übersiedelte von Chur ins Engadin und war neben Dr. Brügger als einer der ersten St. Moritzer Kurärzte im 1864 eröffneten und auf eine mondäne Kundschaft ausgelegten Neuen Kurhaus tätig. Sein Schwager, der umtriebige Hotelier Johannes Badrutt, hatte ihn nach St. Moritz gerufen. Beide Männer prägten ein Stück der St. Moritzer Kurort-Geschichte: Badrutt begründete um 1867 die Win-tersaison und führte darüber hinaus 1879 als erster das elektrische Licht in seinem Kulm Hotel ein. Berry, der während des Krimkrieges als Regi-mentsarzt in der Swiss-British-Legion gedient hatte, brachte den Geist der weiten Welt ins Tal und beförderte die Nutzung der St. Moritzer Quel-len.